RSS

Zu viel Boys Love auf dem deutschen Markt?

24 Aug

Heute will ich mal mit einem Vorurteil aufräumen, welches viele Manga-Leser in Deutschland haben: nämlich dass überdurchschnittlich viele Boys Love-Mangas in Deutschland erscheinen. Auch wenn das ein Thema sein dürfte, was die männlichen Leser eher weniger interessiert ^^

Schauen wir uns doch gleich mal ein Beispiel an: Die Neuerscheinungen auf dem deutschen Manga-Markt im August.

AAA 4
After School Nightmare 10
Cheeky Vampire 14
Daisuki 09/2010
Dragon Girls 14
Furious Love 3
Gakuen Heaven – Endo Hen
Hunter x Hunter 26
Kekkaishi 14
Manga Love Story 43
Naruto 45
Nausicaä aus dem Tal der Winde 1
Signal Red Baby
Soul Eater 6
The Royal Doll Orchestra 2
Vampire Knight 9
+Anima (2 in 1) 4
Bleach 42
Darren Shan 5
Die rothaarige Schneeprinzessin 3
Ghostface 2
Gib mir Liebe! (2 in 1) 3
King of Hell Max 7
Lou! 1
Lou! 2
Love Trouble 11
Mein Chef & Diener 5
Princess Ai – The Prism of Midnight Dawn 2
Prinzessin Sakura 3
Rosario + Vampire 9
Scary Lessons 4
Switch Girl 3
The Prince of Tennis 41
Wilder Schmetterling
21st Century Boys 2
Fullmetal Alchemist 19
G-Taste Visionen 1
Guin-Saga 1
Highschool Queen 2
Merupuri Traum-Edition 1
Nana & Kaoru: Fesselnde Liebe 1
Mamotte! Lollipop 7
Blade of the Immortal 25
Card Captor Sakura-New Edition 9
Charm Angel 1
CODE: BREAKER 4
Hell Girl 9
Kobato. 3
Kyokai no RINNE 2
Love Kingdom 2
Lovey Dovey 5
Magister Negi Magi 27
See you in the school of the Muse 3
Shinobi Life 3
Shugo Chara 8
Vagabond 29
xxxHolic 15
(Quelle: Pummeldex)

An BL-Titeln erscheinen in diesem Monat:

Gakuen Heaven – Endo hen
Signal Red Baby
Wilder Schmetterling
See you in the School of Muse 3

Also gerade mal 4, was im Vergleich zum Rest der Neuerscheinungen sehr wenig ist. Schauen wir mal nach, wie es im September aussehen wird. Welche BL-Titel erscheinen da?

ZE 3
Junjo Romantica 12
Seven Days 1
Verliebt in Osaka (Neuauflage)

Ebenfalls nur 4 Bände im September gehören zum Shonen Ai-Genre. Da kann man auch nicht wirklich von vielen reden, oder? Wie es in den vergangenen Jahren aussah, kann ich leider nicht beurteilen weil ich den deutschen Markt erst seit ca. 1 1/2 Jahren beobachte. Allerdings ist auch bei den bereits erschienenen Titeln Boys Love in der Minderheit. Genaue Zahlen konnte ich dummerweise nicht finden, und ich werde auch bestimmt nicht die Beschreibungen aller in Deutschland erhältlicher Mangas durchlesen ^^. Ich sehe das jedoch auch an meiner eigenen Sammlung: Die umfasst mittlerweile 1242 Bände, von denen 101 Boys Love sind, also rund 10-12 Prozent.

Und jetzt dürft ihr mich für den schlecht recherchieren Beitrag bashen ^^ Ich wollte das aber einfach mal gesagt haben. Und nein, ich bin kein verrücktes Yaoi-Fangirl und ich kaufe mir auch nicht jeden BL-Manga. Mindestens genauso gerne lese ich Mangas mit Romanzen zwischen Mann und Frau ^^

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - 24. August 2010 in Anime und Manga, Boys Love, Random Blah

 

Schlagwörter: ,

4 Antworten zu “Zu viel Boys Love auf dem deutschen Markt?

  1. Sasumotu

    24. August 2010 at 10:40

    Ich muss sagen, da hat mir die Aufstellung von Karl zu dem Thema echt besser gefallen.

     
  2. Stalkzilla

    24. August 2010 at 12:39

    Und was ist mit Yuri Manga? Da gibt es nur ein einzigen Yuri Manga in ganz Deutschland (Girls Love -Shojo Bigaku- von Chi-Ran)! Das ist sowas von unfähr. Diese Zielgruppe wird in Deutschland vollkommen außer Acht gelassen…

     
    • Matsu

      24. August 2010 at 13:30

      Stimmt, Yuri gibt es wirklich kaum. Zur Zeit erscheint doch aber Maka Maka bei Panini und bald soll auch der Oneshot „Frühling, Sommer, Herbst und Winter“ (ich glaube von Mikiyo Tsuda?) rauskommen. Wenn die sich entsprechend gut verkaufen, kommt vielleicht mehr.

       
  3. Tamama Gunsou

    24. August 2010 at 13:09

    Mayu sei mir nicht böse. Aber bei diesem Thema kann ich leider nicht mitreden. Da müssen andere Experten ran ^^

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: