RSS

Matsu’s Kaufrausch: Der Dezember-Loot

05 Jan

Neben den Weihnachtsgeschenken habe ich im Dezember natürlich auch wieder selbst einige Mangas gekauft. Nun sollte ich eigentlich sparen – aber ob ich das schaffe? ;)

Detektiv Conan 50-53 und 55 setzen die Serie fort. Dauert gar nicht mehr so lange, dann werde ich den aktuellen deutschen Stand aufgeholt haben. Gate 1 musste ich mir von den Neuheiten der letzten Zeit noch holen. Angel Diary (hier Band 7) bekomme ich auch ewig nicht komplett…Und zu guter Letzt Band 2 von Nana&Kaoru.

X wird auch langsam aber sicher, hier mit Band 8-12. Und von After School Nightmare brauchte ich noch Band 1 und 2. Auf die Serie bin ich schon gespannt – mal sehen ob sie wirklich so gut ist wie oft gesagt wird.

Immerhin ist Cheeky Vampire nun endlich komplett. Werde ich bei Gelegenheit wohl am Stück durchlesen ^^ (Hat BTW jemand den Airmail-Sonderband? Ist der empfehlenswert?). Und Band 2 von Otomen werde ich zusammen mit Band 1 lesen, den ich auch noch hier liegen habe.

Kommen wir zu den TP-Mangas. Der Wonderful Wonder World-SpinOff Band über die Bloody Twins war ein Must Buy~ Von Kure-nai gab es auch einen neuen Band. Mein Chef und Diener 6 und Flower & Devil sind auch noch relativ neu. Chocolate Cosmos 2 und Spicy Pink 2 wollte ich auch schon länger nachkaufen. Genauso wie Yotsuba&! 3+5 und beide Bände von Samurai Champloo, die ich beide als Schnäppchen ergattert habe. BTW sind beide Serien ein absolutes Muss für Otakus!

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 5. Januar 2011 in Manga, Shopping

 

Schlagwörter:

2 Antworten zu “Matsu’s Kaufrausch: Der Dezember-Loot

  1. Suzu-chan

    10. Januar 2011 at 13:57

    Ich besitze den Sonderband Airmail^^ Er beinhaltet 4 Geschichten, 2 die mit Cheeky Vampire zu tun haben und zwei unabhängige.
    Also ich würde auf den Band nicht verzichten da man erfährt wie es mit den Charakteren am Ende weitergeht, nachdem der Manga schon abgeschlossen ist. Also erst die regulären Mangas lesen und dann Airmail.
    Die anderen beiden Geschichten handeln nicht von Vampiren sondern sind mit Gegensätzen bestückt. Die eine Story enthält viel Witz und Charme die andere ist für Yuna Kagesaki ungewöhnlich düster und beinhaltet wenig bis gar keinen Humor. Besonders diese Geschichte hat mir am besten gefallen auch wenn Yunas doch eher weniger ernsthafter Stil nicht an allen Stellen passt. Trotzdem ein guter Mangaband, der vll nicht unbedingt nötig ist, wer aber mal andere Geschichten von Yuna Kagesaki lesen will sicher interessant nicht zuletzt auch wegen dem Ende von Cheeky Vampire das hier noch mal aufgefasst wird.

    Hoffe ich konnte helfen, ohne zu spoilern und so ^^

     
    • Matsu

      10. Januar 2011 at 15:22

      Danke, das hört sich doch ganz gut an. Dann werde ich mir den Band noch holen, wenn ich die normalen Bände alle gelesen habe :)

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: