RSS

♫ Please don’t stop the music… ♫

15 Jun

Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Matsu’s Hitparade~ Vor längerer Zeit habe ich mal meine Anime-Song-Favoriten gepostet. Aber nun habe ich einige neue Songs kennengelernt, und der Musikgeschmack ändert sich auch mal ein bisschen. Lange Rede, kurzer Sinn: Hier sind meine 25 Favoriten!

Während der Anime 11eyes nicht so toll war, ist das Opening es auf jeden Fall. Besonders genial finde ich den Anfang.

Hier ist es so ähnlich: Mnemosyne no Musume-tachi hat mir nicht sehr gefallen. Aber trotzdem bin ich froh, den Anime gesehen zu haben. Denn sonst wäre mir dieser tolle Song entgangen.

Ich könnte schon wieder das gleiche schreiben: durchschnittlicher Anime, tolles Opening.

Und hier kenne ich den Anime überhaupt nicht. Aber irgendwie bin ich mal über das Lied gestolpert, und irgendwie hat der Song was.

Das weckt Erinnerungen….die deutsche Version habe ich damals auf meinem ersten MP3-Player hoch und runter gehört, als ich 12 oder so war ^^ Heute mag ich die japanische Version lieber. Einfach schön <3

Aus irgendeinem Grund mag ich hier nur die kurze TV-Version. Die längere klingt irgendwie seltsam.

Bei dem Song kriege ich jedesmal Gänsehaut. Ich bin froh, dass es diese superschöne japanische Version gibt. Es gab doch mal eine englische Version von irgendeiner Boyband, und schon die war so schön <3

Slayers ist nicht nur ein toller Anime, auch der OST weiß mir zu gefallen.

Und auch Slayers-Song Nummer 2 ist sehr schön. Die Openings der folgenden Staffeln fand ich dagegen noch okay, aber nicht mehr so toll.

Und auch die obligatorischen Ecchi-Serien dürfen in dieser Hitliste nicht fehlen. Die Openings von Koihime Musou sind aber beide sehr mitreißend, wie ich finde.

Keine Ahnung, wie ich den Song mal gefunden habe. Auf Last.fm glaube ich. Und weil das Opening sowas von genial ist, musste ich auch in den Anime reinschauen – der war genauso genial.

Joint ist echt ein toller Song. Passt auch richtig gut zu den actionreichen Kämpfen bei Shakugan no Shana.

What’s up, people ist super. Vor allen Dingen der falsche Text, den man da verstehen kann ^^

Hikari ist einer meine All-Time-Faves. Irgendwie eignet sich das Lied auch super zur Motivation zum Sport, wie ich bemerkt habe ^^

Auch ein tolles Lied. Besonders das Klavier am Ende <3

Eigentlich wollte ich hier Version 3 nehmen, bei der alle Maincharas im Chor singen. Aber genaugenommen stammt diese Version ja aus einem Videospiel und ich konnte sie auch auf Youtube nicht finden. Die anderen Versionen sind aber auch schön.

Diese drei Songs stammen auch aus dem Sakura Wars-Soundtrack, aber ich zähle sie hier mal als Anime-Songs. Besonders der dritte (das Theme von Lobelia Carlini) hat was.

Man bedenke, das ist ein Song aus einem Pokemon-Film. Und trotzdem ein so stimmungsvoller Song, den ich sehr liebe.

Erst in der letzten Folge von Hakuouki bin ich auf diesen wunderschönen Song aufmerksam geworden. Die Full-Version ist noch tausendmal besser als die TV-Edition.

Diese beiden Songs sind meien Favoriten aus dem Sekirei-Soundtrack. Aber eigentlich finde ich da alle Lieder schön, deswegen war es schwer eine Wahl zu treffen. Auch wer vielleicht mit dem Anime nichts anfangen kann, sollte mal reinhören. Denn die Songs sind wirklich sehr schön.

Und last but not least: Meine aktuelle Nummer 1. Ich muss sagen, dass ich sehr froh über die TV-Ausstrahlung von Tsubasa Chronicles bin. Denn sonst hätte ich den Anime wohl eher nicht geguckt. Dann wäre mir aber dieser wunderschöne Song entgangen. Und auch die Serie mag ich inzwischen sehr gerne <3 Das Lied läuft auf meinem MP3-Player derzeit in der Endlosschleife ^^

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - 15. Juni 2011 in Musik, Sonstiges

 

Schlagwörter: ,

4 Antworten zu “♫ Please don’t stop the music… ♫

  1. obi

    15. Juni 2011 at 14:30

    Zu vielen der Songs kann ich nur sagen – stimmt die find ich auch gut.
    Allerdings solltest du den Anime „To Aru Kagaku no Railgun“ durchaus mal gesehen haben ;)
    Ich finde ihn jedenfalls sehenswert (Eventuell auch weil ich mich mit Misaka gut identifizieren kann)
    Die Musik von fripside ist toll und ich hab mir das Album sogar gekauft^^

     
    • Matsu

      15. Juni 2011 at 15:20

      (Bäh, wie sieht denn die Comment-Box jetzt aus? Irgendwie komisch ^^)

      Ich wollte den Anime schonmal gucken. Aber er ist doch soweit ich weiß eine Art Spinoff von Toaru Majutsu no Index. Muss ich das auch gesehen haben damit ich alles verstehe oder ist es eine eigenständige Story?

       
      • obi

        16. Juni 2011 at 18:30

        Die Story ist eigenständig und in sich gut verständlich nur kommen eben einige Charas aus Index dort auch vor.
        Ich hab dummerweise Railgun zuerst geschaut wobei ich dann Index nicht mehr so toll fand^^
        Eventuell sollte man Index zuerst schauen damit Railgun das ganze danach noch toppen kann, aber an sich ist es egal von der Story wird man es auch so verstehen (habe ich jedenfalls).

        (Ja die Comment-box sieht seltsam aus mit den neuen Buttons)

         
  2. Sevie

    17. Juni 2011 at 13:44

    Leider kenne ich ein paar davon garnicht, aber viele der Lieder mag ich auch unheimlich gerne!
    Muss sagen, ich hab bisher noch nie ein japanisches Conan-Lied gehört xD
    Liegt aber einfach daran, dass die deutschen immer sehr schön sind ; )

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: