RSS

Matsu’s Kaufrausch: Der Juli-Loot

03 Aug

Irgendwann ist mein Loot-Stapel auch mal so hoch wie ich selbst. Und irgendwann werde ich von so einem Mangastapel noch mal erschlagen.

Ouran High School Host Club #6-8: Note to self: Kauf nicht immer so viele Bände einer Serie, bevor du nicht mal den ersten gelesen hast. Aber okay, ein bisschen was von Ouran kenne ich schon dank dem Internet und ich werde wohl nicht enttäuscht sein.
Twinkle Stars #1: Fruits Basket von der selben Mangaka ist einer meiner Lieblingsmangas. Deswegen musste ich zumindest den ersten Band von Twinkle Stars auch mal kaufen. Obwohl rein von der Storyzusammenfassung TS nicht so gut klingt wie Furuba.
Otomen #5: Habe ich – zusammen mit Band 3 und 4 – schon gelesen, nachdem die beiden ewig herumlagen. Dabei mag ich Otomen sehr gerne.

Secret Girl #1-5: Mal wieder Gender Bender. Meine Mission ist es, alle auf Deutsch erhältlichen Mangas aus dem Genre zu sammeln.

Hot Roomer #1-2: Ich kannte den Manga zwar schon vom Titel her, wusste aber nicht um was es darin geht. Nun habe ich zufällig gelesen, dass die Hauptperson ein Manga-Fangirl ist…und gekauft.
I’m no Angel!! #7: Die Serie sammle ich auch so nach und nach.
Fushigi Yuugi Genbu Kaiden #4-5: Die Fushigi Yuugi-Fortsetzung mag ich bisher zwar nicht ganz so gerne wie die Originalstory. Aber wie alle Werke von Yuu Watase lese ich auch Genbu Kaiden gerne.
Manga Yuugi: Hab ich schon durch. Ich besitze zwar keinerlei Zeichentalent und möchte auch keine Mangaka werden, aber interessant und natürlich witzig war Manga-Yuugi dennoch.

L’Alleluia des Anges #1-2: Soll auch ein Gender Bender sein. Ansonsten war es vor allem ein Impulskauf.
Drifters #1: Ich muss zugeben, Hellsing vom gleichen Zeichner ist total an mir vorbeigegangen. Drifters hat mich dagegen sofort angesprochen. Und bisher gab es zwar eine Menge Gemetzel, aber ich mag den Manga.

Letter Bee #1-3: Nachdem ich gefühlte Jahre hinter den ersten paar Bänden her war, habe ich sie nun endlich. Ich hoffe, dass mir die Serie gefällt. Den Anime kenne ich noch nicht.
Hell Girl #3-4: Da diese beiden Bände wegen dem Verlagswechsel der Serie zu EMA vergriffen waren, habe ich mich sehr gefreut, sie für einen menschlichen Preis aufgetrieben zu haben. Und hier habe ich immerhin schon den ersten Band gelesen…da kann ja keiner meckern.

Peppermint Twins #1: Was habe ich auf diese Serie gewartet. Tausend Dank an Tokyopop, dass sie diesen Manga nach Deutschland gebracht haben <3
Nagatacho Strawberry #1: Auch die Serien von Mayu Sakai sammle ich mir nun noch alle zusammen. Warum mag ich eigentlich bei Mangas jeden seichten Shojo, während ich bei Animes immer diese perversen Ecchis gucke? Ich bin mir selbst ein Rätsel.
Love Berrish! #3: Ups, der hätte aufs nächste Foto gesollt. Gleich seht ihr warum :)
Happy Marriage?! #1: Yay, neues von Maki Enjoji! Ich liebe ihre Smut-Werke, nur ein Manga von Yuki Yoshihara wäre noch besser gewesen.
Verliebter Tyrann #6: Meine Lieblings-BL-Serie, und ich habe den neuesten Band erst jetzt gekauft? Schande über mich!
D.Gray-man #20: Da die Ereignisse sich am Ende von Band 19 überschlagen haben und ich nicht glaube dass sich das in einem Band klärt…werde ich mit dem Lesen warten bis ich auch die 21 habe.

The Diamond of Heart #1: Ein derartig kitschiger Shojo von Mayu Shinjo – soll das wirklich funktionieren??
Love Berrish #2,5: Deswegen sollte Band 3 hier mit hin. Und irgendwer hat mir Band 4 bei Medimops weggeschnappt…grahhhh…
Scary Lessons #2: Wieder so ein Fall von: erster Band gelesen und nie zum weiterkaufen gekommen.
Love Trouble #9: Nur zum Auffüllen der Summe genommen, damit ich einen Gutschein einlösen konnte. Eigentlich habe ich erst bis Band 3 gelesen, das würde ich aber gerne mal ändern.
Das Lied der Bestien: Alias die Novel zu Kemono no Souja Erin. Eeeeeendlich mal günstig bekommen, wird auch vorraussichtlich bald gelesen.
Lunatic World #3-4: Ich mag die Serie, der Zeichenstil ist süß <3
Fushigi Yuugi Genbu Kaiden #6: Ups, die zweite. Der hätte nach oben auf das Bild gesollt.

Love Love Mangaka #1: Wieder ein süßer Shojo. Mit XXL-Augen ^^
Sakura Gari #2: Shonen Ai von Yuu Watase. Ungewohnt, aber nicht schlecht.

Nendoroid Petit Teru Mikami: Ist er nicht süß <3 Wie durch eine glückliche Fügung habe ich ihn auf Ebay ergattert, nachdem ich ihn kurz vorher auf Tsuki-Board entdeckt hatte. Teru ist mein absoluter Lieblingschara aus Death Note.

Advertisements
 
21 Kommentare

Verfasst von - 3. August 2011 in Figuren, Manga, Shopping

 

Schlagwörter:

21 Antworten zu “Matsu’s Kaufrausch: Der Juli-Loot

  1. vigi140

    3. August 2011 at 18:44

    Beachtlich, will auch so viel Geld haben um mir so viel zu kaufen.
    Diesen Monat werd ich wohl doch nich sparen können, gibt zu viel was ich kaufen möchte o,O

    Ja Teru, der ist echt nen cooler, auch wenn ich light mehr mag, aber das ist geschmackssache.
    Wie groß ist der den, auf dem pic sieht der ziemlich klein aus und daher nicht wircklich Detailreich.

    Musst bald ma dein Zimmer posten mit den ganzen neuen Sachen drin, freu mich jetzt schon :)

     
    • Matsu

      3. August 2011 at 19:17

      Ich habe eigentlich gar nicht so viel Geld ^^ Aber irgendwie komme ich mit Geldgeschenken und Ebay-Verkäufen immer über die Runden. Und irgendwie habe ich ein Gespür für Schnäppchen ^^

      Die Teru-Figur ist nur ca. 5-6 cm groß, die Nendoroid Petit-Figuren sind leider ziemlich klein. Aber das scheint die einzige Figur zu sein die es von ihm gibt, deswegen habe ich mich gefreut ihn ergattert zu haben~

      So im September oder Oktober renoviere ich mein Zimmer, danach gibt es neue Pics. Im Moment ist das nicht wirklich vorzeigbar xD

       
  2. Knoobie

    4. August 2011 at 01:27

    Hast du dir mal den Spaß gemacht und die Mangas gestapelt? Wie hoch wäre das Türmchen etwa? 50-60 cm bestimmt,oder? :)

    Ich wäre ja für mehr DVDs in deinem Loot. *G* aber sonst ne schöne Sammlung. :) Auch wenn einige Cover mich doch sehr an Yaoi erinnern. :)

     
    • Matsu

      4. August 2011 at 12:49

      Das könnte hinkommen :) Sonst habe ich immer gestapelt und da war es immer ca. ein halber Meter ^^

      Wenn ich endlich mein erstes mageres Azubi-Gehalt bekomme, ist vielleicht auch mal die eine oder andere DVD drin ^^ Welche Cover erinnern dich denn an Yaoi (außer bei Verliebter Tyrann und Sakura Gari, denn da stimmt es ja *lol*?

       
      • Knoobie

        5. August 2011 at 01:31

        Mich haben Otomen und Secret Girl #4 sehr an Yaoi erinnert. :)

         
        • Matsu

          5. August 2011 at 15:51

          Stimmt, jetzt wo du’s sagst ^^

           
  3. Shino Bakura

    4. August 2011 at 08:08

    „Das Lied der Bestien: Alias die Novel zu Kemono no Souja Erin. Eeeeeendlich mal günstig bekommen, wird auch vorraussichtlich bald gelesen.“
    Endlich trifft es gut, ich hatte doch sogar mal einen Artikel dazu gemacht, wo ich euch allen dieses Novel empfohlen habe. Und nun endlich kauft es sich auch mal jemand. Ich hoffe du hast daran so viel Spaß wie ich, wobei das Novel vielleicht interessanter ist, wenn man schon den Anime kennt. Schade auch, dass wohl nie das zweite davon erscheinen wird…..

     
  4. Homura

    7. August 2011 at 09:16

    „Das Lied der Bestien: Alias die Novel zu Kemono no Souja Erin. Eeeeeendlich mal günstig bekommen, wird auch vorraussichtlich bald gelesen.“
    „Schade auch, dass wohl nie das zweite davon erscheinen wird…..“

    Die Reihe wurde auf deutsch wegen schlechter Verkaufszahlen eingestellt (und das ist schon laenger bekannt). Ist wohl echt kein Markt vorhanden fuer solche Literatur.
    Wenn ihr das naechste Mal so ein Werk aus Japan unterstuetzen wollt, kauft schnell und kauft neu.

    Denn ein Buch in so einer Nische wie Asia-Fantasy muss innerhalb von einer bestimmten Zeit genug Erfolg verbuchen koennen, damit der Verlag weitermacht. Kommt natuerlich auch auf den Verlag an, aber Erin hatte nichtmal ein Jahr Zeit, um die Redaktion zu ueberzeugen, denn der zweite Band war ja bereits angekuendigt (mit Release-Datum von eben einem Jahr spaeter), und wurde dann aber noch gestrichen.

    Ist nur doof dass bei Erin Band 1 und 2 wirklich zusammenhaengen >< Bei Guardian of the Spirit kann wenigstens jeder Band allein stehen, so dass ein Abbruch der Serie nicht ganz so schmerzhaft ist.

     
    • Matsu

      7. August 2011 at 11:17

      Ich konnte die Novel leider damals nach Release nicht gleich kaufen, weil ich erst später darauf aufmerksam geworden bin und außerdem andere Bücher Vorrang hatten. Aber ich finde es schon schade, dass der Verlag nicht mal den zweiten Band mit herausgebracht hat…bei anderen Büchen, die ebenfalls nicht so toll laufen kamen zumindest ein paar mehr Bände heraus, wie beispielsweise bei der Guin Saga. Aber die wurde leider letztenendes auch nach Band 4 eingestellt, und gerade da wollte ich wissen wie es weitergeht…

       
  5. Homura

    7. August 2011 at 11:59

    Yoa, es stimmt, dass man oft nicht mitkriegt wenn etwas an Buechern aus Fernost zu uns kommt. Habe mir angewoehnt auf amazon nach den Namen meiner Lieblingsautoren zu suchen, so hab ich dann auch das Lied der Bestien entdeckt, noch bevor es rauskam.

    Guin Saga war doch auch vom gleichen Verlag wie Erin (blanvalet), die werden sich wohl nie wieder an sowas trauen xD Aber echt beide Serien wurden grad vorm Ende von einem Arc abgebrochen. Abbruch mit Arc-Ende waere zumindest nicht ganz so aergerlich gewesen >.> Guin Saga soll aber auf englisch noch weitergehen irgendwann. Und den Manga gibts immerhin auch auf deutsch =/ Bei Erin koennen wir da wohl lange warten.

     
  6. Shino Bakura

    8. August 2011 at 08:30

    @ Homura
    „Die Reihe wurde auf deutsch wegen schlechter Verkaufszahlen eingestellt (und das ist schon laenger bekannt)“
    War nicht bei mir bekannt, erklärt aber einiges….

    „Wenn ihr das naechste Mal so ein Werk aus Japan unterstuetzen wollt, kauft schnell und kauft neu.“
    Habe ich ja, ich hatte ja sagar einen Artikel dazu gemacht.

    „Ist nur doof dass bei Erin Band 1 und 2 wirklich zusammenhaengen >< "
    Dank des Animes weiß ich zwar, wie es weitergehen würde. Schlimm ist es aber schon, da das Novel einem einen so schönen Einblick in Erins Gedankenwelt gab, was im Anime einfach fehlte.

    @ Matsu
    Du wieder, mit deinen moe Avataren, von Charakteren und Serien, die ich sonst gar nicht abkann….

     
    • Matsu

      8. August 2011 at 18:35

      Moe Avatare? Meinst du mein neues Ava mit (der echten ^^) Matsu drauf?

       
      • Shino Bakura

        9. August 2011 at 08:53

        Ja genau das meine ich. Ich weiß genau, dass das aus so einer Serie stammt, die ich mir niemals ansehen würde. Aber muss das Avatar denn so moe sein? >.< Gerade wo ich neuerdings wieder so einen Brillen Fetisch habe….

         
  7. desty7

    9. August 2011 at 18:06

    Eine Bunte Mischung aus allen Genres ( so wie es sich gehört ^^ )

    Hö ??
    Seit wann erscheint Nagatacho Strawberry in Deustchland o.O
    Sofort kaufen !!!

    Ich kann dir nur anraten dir den Manga Franken Fran und Young Bride Story zu kaufen ( sehr geil ^^ )

     
    • Matsu

      9. August 2011 at 18:28

      Young Bride’s Story ist schon gekauft, und Franken Fran steht auch auf der Liste ^^

       
  8. Homura

    9. August 2011 at 19:23

    ich empfehle After School Nightmare und Shin Angyo Onshi, falls die noch nicht gekauft wurden. Mit das beste was der deutsche Markt zu bieten hat ^^

     
    • Matsu

      9. August 2011 at 19:55

      ASN habe ich, bzw. die ersten 7 Bände davon ^^ SAO muss ich mir mal näher anschauen, bisher hatte ich die Serie nicht so auf dem Radar.

       
  9. Homura

    10. August 2011 at 00:35

    „ASN habe ich, bzw. die ersten 7 Bände davon ^^ “

    so muss das sein. Und wie gefaellts? falls schon zeit war zum lesen

    „SAO muss ich mir mal näher anschauen, bisher hatte ich die Serie nicht so auf dem Radar.“

    Ist imho eine ganz tolle und spannende Fantasy-Serie, mit extrem hochwertigen Zeichnungen. Wenn dir Erin gefallen hat, duerfte SAO eigentlich auch gefallen.

     
    • Matsu

      10. August 2011 at 18:06

      Die ersten 4 ASN-Bände habe ich gelesen und die fand ich sehr gut. Mit dem Weiterlesen warte ich glaub ich noch bis ich alle Bände habe. Dann lese ich alles in einem Rutsch~

      SAO ist doch vom selben Zeichner wie Defense Devil? Den Zeichenstil mag ich dann auf jeden Fall schon mal. Wieder eine Serie, die auf meine endlose Nachkaufliste kommt ^^

       
  10. HomuHomu

    11. August 2011 at 00:22

    Genau der Zeichner ist das ^^ Hab gar nicht mitbekommen, dass Defense Devil fuer Deutschland angekuendigt ist. Eine schoene Ueberraschung, da sich SAO wohl nicht so gut verkauft hat wie es verdient haette. SAO gehoert auf jedenfall zu den besten Mangaserien, die ich ueberhaupt kenne.

    Und ich sehe gerade dass du noch nicht Magic Knight Rayearth gelesen hast? Die Reihe darf man sich generell, und besonders als Shojo-Leser nicht entgehen lassen. Ist noch dazu sehr kurz, also auch nicht zu teuer (beim Kauf aber beachten: nur die Neuauflage hat die Farbseiten).

     
    • Matsu

      11. August 2011 at 17:44

      Vielleicht kommen dann ein paar Leute die sich Defense Devil holen dann auch auf SAO. Wäre wünschenswert, wenn SAO so gut ist.

      Rayearth ist – wie praktisch alles von Clamp außer X, Kobato und Chobits, die ich schon kenne – auch auf der Liste. Bisher hat es aber nicht geklappt, aber ich sehe gerade dass man die Reihe auf Ebay geradezu nachgeworfen bekommt – ich mach mich mal auf die Suche ^^

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: